home | VIX-Anbindung | Voraussetzungen
Letzte Änderung: 19. Juli 2019

Voraussetzungen für einen VIX-Anschluss

  • Autonomous System(AS)-Nummer:
    VIX-Teilnehmer benötigen eine eigens zugewiesene und global eindeutige AS-Nummer für die BGP4-Peering-Sessions im Peering-LAN des VIX. Alle angekündigten AS-Nummern in jeglicher Peering-Session am VIX müssen global eindeutig sowie von einer RIR/LIR (Regional/Local Internet Registry) offiziell zugewiesen und dokumentiert sein. Der Teilnehmer muss außerdem zur Ankündigung dieser AS-Nummern berechtigt sein.
  • IP-Adressbereich:
    Der gesamte angekündigte IP-Adressbereich jeglicher Peering-Session am VIX muss global eindeutig sowie von einer RIR/LIR offiziell zugewiesen und dokumentiert sein. Der Teilnehmer muss außerdem zur Ankündigung dieser Adressbereiche berechtigt sein.
  • Globale Internet-Konnektivität:
    Die AS-Nummer und der IP-Adressbereich eines Teilnehmers müssen bereits vor Anschluss an den VIX mit globaler Internet-Konnektivität ausgestattet sein.