VIX | VIX Anbindung
Letzte Änderung: 08. September 2016

VIX Anschluss

VIX Teilnehmer haben die Wahl sich an einem, zwei oder allen drei Standorten am VIX anzubinden, wobei die Universität Wien die redundante VIX Infrastruktur an den drei Standorten betreibt und zur Verfügung stellt. Die wesentliche Voraussetzung für einen VIX Anschluss ist eine eindeutige Autonomous System (AS) Nummer mit einer bereits etablierten globalen Internetverbindung. Der VIX versteht sich als komplementäre Infrastruktur zur Optimierung von regionalem Internetverkehr. Das einzig erlaubte Routing Protokoll am VIX ist BGP4.

Lokaler Anschluss

Die bevorzugte Variante für einen VIX Anschluss ist, einen BGP4 Peering Router an einem, zwei oder allen drei VIX Standorten zu installieren und diesen direkt an den VIX Switch verbinden zu lassen:

  • VIX1: Die Universität Wien bietet nur eingeschränktes Housing, in erster Linie für Peering Router
  • VIX2 & VIX3: Interxion sowie e-shelter bieten jede Art von Housingservices

Remote Anschluss

Eine alternative Anschlussvariante besteht in der Verwendung einer Glasfaserverbindung oder eines Layer2/Ethernet Carrier Links (DWDM, EoMPLS, VLAN) vom entfernt installierten BGP4 Peering Router zu einem der VIX Standorte.
Informationen zu einigen Carriern, die Zubringerdienste an einem, zwei oder allen drei VIX Standorten anbieten, befinden sich in der Carrier Tabelle.

Reseller Anschluss

Das Reseller Programm des Vienna Internet eXchange ermöglicht es Vertragspartnern Remote Peering Port Verbindungen zur VIX Core Infrastruktur in Wien anzubieten.

Vorteil des VIX Partner & Reseller Programms

  • One-stop shop service: Der Reseller übernimmt IP Transport, VIX peering und Kundenservice
  • Der "Remote Peering Port" wird direkt an den Remote Participant geliefert
  • Niedrige Port Kapazität verfügbar (ab 500 Mbps)

Connection Agreement

Um ein VIX Teilnehmer zu werden, lesen Sie bitte die unten stehenden "General Terms and Conditions" und folgen Sie dann den Schritten um das VIX Connection Agreement auszufüllen. Bei Senden des ausgefüllten Formulars erhalten Sie per E-Mail Ihr VIX Connection Agreement. Schicken Sie bitte anschließend über den Postweg zwei gedruckte und unterschriebene Exemplare an:

Universität Wien / University of Vienna
Zentraler Informatikdienst
ACOnet / VIX
Universitätsstraße 7
1010 Wien
Österreich